Subjektiv & Objektiv.

Subjektiv, weil…

… es gelogen wäre, wenn ich behaupten würde, dass ich absolut objektive Beiträge schreibe. Klar ist, dass ich eine klare Haltung und feste Wertvorstellungen zu bestimmten Themen habe.

 

Objektiv, weil…

… ich grundsätzlich genauso offen für fremde Meinungen und Argumente bin und mich gerne sachlich überzeugen lasse.

… ich weder einer Partei noch den Leitlinien eines Verlages oder anderen Institutionen verpflichtet bin. Es gibt nicht einmal ein politisches Lager, dem ich mich zwangsläufig zuordnen würde. Ich unterstütze die Personen, die mir persönlich zusagen und kämpfe gegen jene, die ich persönlich für weniger gut halte.

… ich von allen politischen Entscheidungen genauso betroffen bin, wie der Leser selbst.

Ich verabscheue Rechte, die ankommende Flüchtlinge mit Hassparolen empfangen, ebenso wie Deutschtürken, die – geschützt durch unser deutsches Grundgesetz – in Köln die Wiedereinführung der Todesstrafe fordern. Und genauso realitätsfern sind für mich Grüne Jugendpolitiker, die ein Verbot von Nationalflaggen fordern.

Genau das soll sich auch im Namen dieses Blogs niederschlagen. Weder #Gutmensch, noch #besorgterBürger. Weder Rechts, Noch Links. werenoli. 

 

Werenoli_Profilbild2_02092016

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s